Veranstaltungen und Aktuelles

Veranstaltungen

Das Akademietheater der Norddeutschen Musical Akademie präsentiert:

"Forever Young"  Ein Schauspiel   Regie: Andreas Kloos

 

23.04.2022 in der Akademie, Fahltskamp 53 in Pinneberg

Beginn 19:30Uhr (Einlass 19:00Uhr)

Abendkasse: 12€

 

 

"It's better to burn out than to fade away": Kurt Cobains berühmt gewordener Satz gleicht einem Rezept, welchem viele jung verstorbene KünstlerInnen gefolgt sind - und noch heute folgen. Welcher Preis muss bezahlt werden, um ewig jung in die Ruhmeshalle des Rock 'n' Roll aufgenommen zu werden? Und wäre James Dean zur unsterblichen Legende geworden, wenn er nicht auf dem Gipfel seines Erfolges, in der Blüte seiner Jugend in einem Rennwagen spektakulär zu Tode gekommen wäre? Das Schauspielprojekt FOREVER YOUNG portraitiert jung verstorbene Rock- und Filmstars, begibt sich auf Spurensuche nach den Zusammenhängen von Erfolg, Ruhm, Sucht, Exzess und Tod und untersucht dabei nicht zuletzt so manch bizarre Verschwörungstheorie.


Workshops

  • 20. - 21. November 2021
  • 05. - 06. Februar 2022
  • 14. - 15. Mai 2022
  • 20. - 21. August 2022

Aufnahmeprüfungen

  • 04. Dezember 2021
  • 12. März 2022
  • 11. Juni 2022
  • 03. September 2022

Special Workshop - Szenischer Kampf & Impro-Frame mit Anna Soibert

5-Tage Special vom 08.-13. August 2022 an der Norddeutschen Musical Akademie

Die Grundlage und Voraussetzung für das Gelingen einer Choreographie oder Improvisation ist Partnerarbeit. Deshalb widmet sich dieser Workshop unterschiedlichen Aspekten einer in jeder Hinsicht erfolgreichen schauspielerischen Zusammenarbeit. Im Verlauf werden die verschiedenen, mit dem Partner erarbeiteten Techniken (u.a. Fallen, Stoßen und Gestoßen werden, Schläge und Tritte) choreographisch eingebunden und in szenischen Zusammenhang gestellt.

Dieser Workshop beleuchtet außerdem die Herausforderungen der Improvisation in physisch intimen - das gilt auch für Gewalt - Szenen und zeigt Möglichkeiten, diese Situationen zu lösen und kreativ zu nutzen. Dadurch entsteht ein Zusammenspiel, bei dem die Agierenden persönlich geschützt sind und Freiheit für das Spiel ihrer Figuren gewinnen. Ein hilfreiches Tool, das die Vorbereitung oder Erarbeitung einer Szene unterstützt, die von keinem/r Choreografen/in begleitet wird…

Kosten: 300€

Anmeldung per Mail an info@norddeutsche-musical-akademie.de

Anna Soibert

erhielt ihre Schauspielausbildung an der Russischen Akademie der Theaterkünste in Moskau. Dieses Studium umfaßte neben zahlreichen anderen Fächern Grundlagentraining in Akrobatik, Biomechanik und Szenischem Kampf mit und ohne Waffen. Die Weiterbildung und Spezialisierung zum „Stage Combatant“ und „Dramatic Combat Teacher“ erfolgte schließlich bei der Nordic Stage Fight Society.

Erste künstlerische Schritte und Schauspielengagements fanden bereits in Moskau statt.

Nach Deutschland zurückgekehrt, entstanden zuerst eigene Bühnenproduktionen und Musikprojekte. Und dann begann auch die Arbeit als Kampfchoreografin im Rahmen verschiedener Produktionen und als Dozentin für Szenischen Kampf, u.a. an der Schauspielschule Zerboni in München.

Sie ist Gründungsmitglied des Berufsverbands Intimitätskoordination und Kampfchoreografie und Dozentin der Nordic Stage Fight Society.

Und immer wieder steht sie auch selbst als Schauspielerin auf der Bühne und vor der Kamera.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner